Test d’ingresso

Questionario di lingua tedesca

/49

A2 -C1

Questo test serve a verificare la propria conoscenza del livello di tedesco A2 - C1 del Quadro comune europeo di riferimento per la conoscenza della lingua Tedesca.

 

Prima di fare il test inserisci i tuoi dati !

Accetto privacy

1 / 49

Am Freitag fahre ich ……………meinen Eltern.

2 / 49

Frau Münch …………………. ihrem Kind eine Spritze geben.

3 / 49

Der Arzt hat mir ein Medikament gegen Kopfschmerzen…………………….

4 / 49

Könnten Sie mir sagen, ………ich hier auch mit Kreditkarte zahlen kann?

5 / 49

„Was meinst du, rot oder blau?“
„Hm. Also mir gefällt die blaue Jacke _____.“

6 / 49

Letztes Jahr ……………. wir in Indien. Das war schön!

7 / 49

……………. morgen die Sonne scheint, können wir ins Schwimmbad gehen.

8 / 49

Entschuldigung! Sie ………………. hier nicht hineingehen! Hier ist nur der Ausgang! Der Eingang ist dort hinten!

9 / 49

Familie Schöne fährt im Winter immer ……………. Schweiz zum Skifahren.

10 / 49

Lesen Sie den Text durch. Machen Sie dann die Aufgabe 11.

 

„Mein Name ist Michal Kristen. Ich komme aus Tschechen, aus Pilsen, und dort ist auch mein Vater geboren. Meine Mutter ist Polin, deshalb bin ich mit zwei Sprachen aufgewachsen. Im Tschechischen ist mein Wortschatz größer, aber ich denke, das ist normal. Im Moment verbringe ich ein Auslandssemester an der Universität Hamburg. Meine Lehrveranstaltungen an der Uni sind auf Englisch: So gut ist mein Deutsch noch nicht, dass ich auf Deutsch studieren könnte. Aber ich besuche auch einen Deutschkurs an der VHS und versuche, im Alltag so viel wie möglich Deutsch zu sprechen.

Seine Kurse an der Uni sind zum Teil auf Deutsch, zum Teil auf Englisch.

11 / 49

Am Freitag fahre ich …………… Hamburg.

12 / 49

Eva sagte, sie ……………….. heute nicht arbeiten, sie …………….krank.

13 / 49

Es …………….. besser, wenn wir die Sitzung auf morgen ………….. .

14 / 49

Unsere Deutschlehrerin verfügt ………….. reiche Unterrichtserfahrung.

15 / 49

Viele Studenten sind …………. die finanzielle Hilfe ihrer Eltern angewiesen.

16 / 49

Er gibt immer sein ……………., aber manchmal ist das ……………… nicht gut  genug.

17 / 49

Der Verletzte musste sich in ärztliche Behandlung ……………………… .

18 / 49

Die Firma …………………………die Entlassungen mit der schlechten    

Konjunkturlage.

19 / 49

Wenn was nicht funktioniert, schiebt er die ………………….. immer auf andere.

20 / 49

Wie ist das …………………………… für die Kinder geregelt?

21 / 49

Auf Zigarettenschachteln steht: Rauchen …………………. Ihre Gesundheit.

22 / 49

Mein Sohn stellt …………. Manchmal wunderbare Dinge vor, die es aber gar nicht gibt.

23 / 49

………….. überhaupt kein Fleisch isst, lebt nicht automatisch gesünder.

24 / 49

Anna empfindet es als…………………., sich mit fremden Menschen zu unterhalten.

25 / 49

Die ………………, in der Max mit seiner Familie lebt, ist ziemlich flach.

26 / 49

Lesen Sie den Text. Dann machen Sie die Aufgaben  36:

 

Mit 72 Jahren hat der sächsische Musiker Hans Peter Paulsen seinen vierten Doktortitel erworben. Nach Philosophie, Geschichte und Musikwissenschaften hat er nun in Pädagogik promoviert. Die Titel seien ihm egal, behauptet del lebenslange Doktorand, der sich nie mit „Doktor“ anreden lässt. Ihm mache es einfach Spaß, sich gründlich mit einem Thema auseinanderzusetzen. Er habe bereits entschieden, was er als Nächstes tue, sagte er direkt nach dem Erwerb seines vierten Doktortitels. In Mathematik wolle er nun auch promovieren, wobei er das Thema noch nicht festgelegt habe.

 - B) Hans Peter Paulsen studiert immer noch aufgrund seines Interesses, Themen wissenschaftlich zu vertiefen. Richtig or Falsch? 

 

27 / 49

Herr Junker ist abends meistens zu Hause, aber ………….trifft er sich mit ein paar Kollegen in einer Kneipe.

28 / 49

………… des Internets kann man unglaublich viele Informationen finden.

29 / 49

Ich bin so verliebt! Ich könnte …………….Freude in die Luft springen!

30 / 49

Das ist also der Grund, …………………du gestern erst so spät nach Hause gekommen bist? Das glaube ich dir nicht!

31 / 49

Wollen wir nicht langsam nach Hause gehen? ………….schon Abend.

32 / 49

Nachdem ich das Essen………………., sehe ich fern.

33 / 49

Ich suche einen Partner mit…………………Job.

34 / 49

Im Park sind viele………………..Kinder.

35 / 49

Immer mehr Menschen achten darauf, den Müll zu trennen.

36 / 49

Lesen Sie den Text durch. Machen Sie dann die Aufgaben 25 und 26:

 

„Robert Schmidt, 39 Jahre:

Wir tun in unserer Familie viel für den Umweltschutz. Wenn wir einkaufen, benutzen wir nicht das Auto, sondern das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel. Und wichtig ist für uns auch, dass wenig Müll entsteht. Deshalb kaufen wir, wann immer das möglich ist, Waren ohne oder mit nur wenig Verpackung. Darauf haben wir früher nicht so geachtet. Auch die Mülltrennung ist wichtig. Ich denke, dass sich hier in den letzten Jahren viel verändert hat. Die Leute sind alle viel umweltbewusster geworden. Bei uns im Haus trennt jeder zwischen den Müll. Auch in der Wohnung kann man viel Energie sparen. Wir heizen im Winter nur die Räume, die wir auch wirklich benutzen. Bevor wir die Wohnung verlassen, stellen wir die Heizung immer auf 18 Grad und schalten das Licht und die Elektrogeräte aus.

 Um die Umwelt zu schützen, kauft Familie Schmidt weniger ein als früher.

37 / 49

Berlin ist …………….. Stadt Deutschlands.

38 / 49

Am Freitag wird ein Fest ………………………….

39 / 49

Der Motor ist kontrolliert……………………… .

40 / 49

Wenn ich Gitarre spielen……………., würde ich in einer Band spielen.

41 / 49

Früher………………. die Menschen oft sieben Tage die Woche ohne Kündigungsschutz und Krankenversicherung.

42 / 49

Die Firma interessiert sich sehr……………. , dass die Mitarbeiter zufrieden sind.

43 / 49

Wann habt ihr geheiratet? Kanntet ihr euch schon lange?
Ja, wir kannten uns schon drei Jahre, ………………wir heirateten.

44 / 49

Was für Musik hörst du gern, Tom?
Ich mag ……………………Pop………………klassische Musik.

45 / 49

Kommst du? Ja gleich. Ich muss …… noch die Haare waschen. Dann bin ich fertig. 

46 / 49

Wo hast du so gut Italienisch gelernt? Als Studentin war ich ……………… der Sommermonate immer in Italien.

47 / 49

Während ………….. Studiums musste ich arbeiten.

48 / 49

Herr Ehrlicher nimmt ein Taxi, ……………… nicht zu spät zu kommen.

49 / 49

 Ich möchte eine gute Arbeit finden. …………….. lerne ich Deutsch.

Il tuo punteggio è

0%

Clicca per iscriverti al corso più adatto a te !